1. Mannschaft startet in die Oberligasaison

Am kommenden Sonntag startet die 1. Mannschaft in die Oberligasaison. Gleich zu Beginn kommt es zum ersten der beiden Mittelhessenderby´s, gegen den NSC Watzenborn-Steinberg. Unsere Mannschaft wird in Bestbesetzung versuchen, die ersten Punkte in dieser Saison einzufahren. Über Unterstützung würden sich die Jungs wieder sehr freuen.

Freut sich auf das erste Spiel im Trikot des TV Braunfels: Gaber Elzaher

Spiellokal:
Turnhalle an der Limes Schule
Pestalozzistraße
35415 Pohlheim

24. September 2018 – Felix Friedrich

2. Mannschaft siegt und verliert

Im ersten Spiel des Wochenendes musste unsere “Zweite” zum TTC Offheim um gegen deren “Zweite” anzutreten. Unsere Mannschaft startete mit drei Siegen in Form von Timo Ferber/Thorsten Neul, Serhat Yaman/Dennis Sciple und Nico Petschel/Gerrit Thielmann optimnal in die Begegnung. Die Führung konnte anschließend durch Siege von Ferber und Petschel auf 5:1 ausgebaut werden. Mit dieser vermeintlich sicheren Führung ließ die Konzentration unseres Teams nach. in Folge verloren wir drei Spiele, sodass es mit 5:4 in die “Halbzeit” ging. Ferber und Thielmann gewannen in der zweiten Runde der Einzel im vorderen Paarkreuz jeweils 3:2. Anschließend konnte das starke mittlere Paarkreuz der Offheimer doppelt punkten, sodass wir beim Stand von 7:6 für uns mehr Druck hatten, als es lange Zeit aussah. Neul bewies Nervenstärke und brachte uns somit mit einer 8:7 Führung ins Schlussdoppel, welches Ferber/Neul zu unseren Gunsten entscheiden konnte.

Im zweiten Spiel des Wochenendes zu Hause gegen Oberbrechen hätten wir die Tabellenführung übernehmen können. Das dies anders kommen sollte lag vor allem daran, dass wir durchgehend einem Rückständ hinterherliefen. Timo Ferber/Thorsten Neul konnten ihr Doppel gewinnen, während die beiden anderen überraschend deutlich verloren gingen. Ferber konnte anschließend zum 2:2 ausgleichen. Gerrit Thielmann und Nico Petschel begegneten ihren Gegnern zwar auf Augenhöhe, jedoch fehlte beiden in den entscheidenden Momenten das nötige Quäntchen Glück. Besonders bitter war Thorsten Neuls Niederlage. Nach 8:2 Führung im 5. Satz verlor er schließlich noch mit 12:14. Das Spiel schien beim Stande von 2:6 schon fast entschieden zu sein. Unsere Mannschaft kämpfte sich jedoch noch einmal auf ein 7:8 heran. Serhat Yaman der dabei doppelt punktete und auf einem guten Weg ist zu alter Stärke zurück zu finden, Timo Ferber, Nico Petschel in einem spektakulären Spiel und Thorsten Neul holten dabei die Punkte.

Im Schlussdoppel mussten Ferber/Neul allerdings ihre erste Doppelniederlage in einem Punktspiel in diesem Kalenderjahr hinnehmen und ihren Gegnern zum verdienten Sieg gratulieren.

24. September 2018 – Felix Friedrich

4. Mannschaft unterliegt im ersten Spiel Naunheim

Im ersten Saisonspiel der 4. Mannschaft in der Bezirksklasse musste man gegen den Absteiger aus der Bezirksliga dem TuS Naunheim II eine 4:9 Niederlage hinnehmen. Am Anfang gingen alle drei Doppel an Naunheim. Danach konnte sich die 4. Mannschaft steigern. Ein starker Felix Friedrich, Thomas Frank, Markus Löber sowie Lutz Klüger konnten den Naunheimern vier Punkte abnehmen, was aber am Ende zu keinem Punkt reichen sollte. Dennoch eine gute Leistung der 4. Mannschaft im ersten Bezirksklassespiel.

 

24. September 2018 – Felix Friedrich

5. Mannschaft ist vorläufiger Tabellenführer

Spiel gegen Philippstein:

Das Spiel war gleich zu Beginn sehr spannend. Müller und Schürtz verloren ihr Doppel und auch Crass und Kaiser lagen bereits 2:0 hinten. Doch konnten sie nach nochmal sehr spannenden Sätzen den Spieß noch umdrehen und ein 3:2 Sieg erringen. Im ersten Einzel unterlag Müller nur knapp, jedoch konnte Crass den Ausgleichspunkt dazu erzielen. Auch im hinteren Paarkreuz ging jeweils ein Punkt an die beiden Mannschaften. Somit steht der Zwischenstand von 3:3. Die Mannschaft spornte sich nochmal richtig an, denn man wollte einen Sieg mit nach Hause nehmen. Dies gelang ihr auch. Sowohl Crass und Müller als auch Kaiser gewannen ihre nächsten Einzel. Schürtz musste sich nach einem spanenden Spiel 1:3 geschlagen geben. Mit dem Endergebnis von 6:4 konnte aber jeder zufrieden sein.

Spiel gegen Neukirchen:

Die Doppel waren noch ausgeglichen: Crass und Kaiser fanden nicht ins Spiel und mussten sich geschlagen geben, jedoch konnten Müller und Schürtz einen Sieg verbuchen. Nach den ersten Einzeln ging man dann aber sofort in Führung. Crass, Müller und Schürtz gewannen, wobei Kaiser verlor. Zwischenstand also 4:2. Auch in den zweiten Einzeln wollte man weiter engagiert spielen und dies gelang ihnen auch. Diesmal konnten Crass, Müller und Kaiser einen Punkt für die Mannschaft sichern. Schlussendlich stand ein Sieg mit 7:3 fest und man konnte auf einen vorläufigen ersten Platz in der Tabelle stolz sein.

24. September 2018 – Felix Friedrich

6. Mannschaft unterliegt Philippstein

Am Freitagabend ging es im Heimspiel gegen Philippstein. Wo wir leider nicht in Top Besetzung spielen konnten. Leider verloren wir beide Doppel, Medebach/Hagenbücher verloren 3:0, aber die Sätze waren alle sehr knapp, Weiss/Wern verloren relativ klar mit 3:0. Gunter Medebach erwischte einen guten Tag gewann sein erstes Einzel mit 3:0, Manuel Weiss verlor knapp im 5 Satz, hingegen Markus Wern knapp im 5 Satz gewann. Grit Hagenbücher verlor ihr 1 Einzel mit 3:0, wo es nach den ersten 6 Spielen stand es 2:4 gegen uns. Medebach gewann sein 2 Einzel knapp im 5 Satz, obwohl er schon 2:0 vorne lag. Weiss musste sich leider nach 3 Sätzen geschlagen geben. Markus Wern verlor mit 3:0, obwohl alle Sätze knapp waren. Hagenbücher verloren leider auch ihre 2 Einzel mit 3:0. Am Ende verloren wir leider mit 3:7.

24. September 2018 – Felix Friedrich