Das Schmuckkästchen ist endlich fertig

Ca. ein Jahr hat es gedauert, um die drei Millionen Euro hat es gekostet. Doch wer die neue Sporthalle an der Gesamtschule zu Braunfels einmal von innen gesehen hat, weiß, dass Warten hat sich gelohnt.

Der TV Braunfels konnte seinen Mitgliedern schon immer viel bieten, doch eine attraktive Heimspielstätte gehörte leider nicht dazu. Die Mehrzweckhalle im Braunfelser Stadtteil Bonbaden und eine, vorsichtig ausgedrückt, in die Jahre gekommene Sporthalle an der Carl-Kellner-Schule in Braunfels selbst. Vielfach gelang es dem TV Braunfels sich erfolgreich für einzelne Jugendturniere, wie den Kreiseinzelmeisterschaften oder den Kreisranglisten, zu bewerben. Doch aufgrund einiger Mängel, waren umfangreiche Vorbereitungen unerlässlich. Meist einen ganzen Tag verbrachten die Gunter Medebach, Felix Friedrich und Co. am Austragungsort, um die Fensterscheiben abzudunkeln, das Geläuf einigermaßen Spielbereit zu machen oder um Lautsprecher für eine ordentliche Akustik zu installieren. Ab sofort werden diese Mühen der Vergangenheit angehören.

Doch wie es so häufig ist mit großen Bauvorhaben, auch hier verlief es getreu dem Motto: “Gut Ding braucht Weile”. Nach Jahren der Planung und einiger bürokratischer Hürden, die im Vorhinein zu nehmen waren, konnten 2019 endlich mit den Bauarbeiten zur umfangreichen Sanierungsarbeit begonnen werden. Im Frühhjahr 2020 waren diese abgeschlossen und der Spielbetrieb hätte gestartet werden können. Doch auch den TT-Spielern des TV machte COVID-19 einen Strich durch die Rechnung. Im April diesen Jahres wären hier die ersten Heimspiele der Schlossstädter ausgetrage worden und damit der Rundenabschluss der Saison 2019/2020 hätte von Statten gehen können. Doch daraus wurde nichts. Aber wie heißt es schön:”Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.” Das hier bald wieder mit dem Hallensport begonnen werden kann, ist mehr als nur zu hoffen. Denn als Felix Friedrich und ich vergangene Woche einen exclusiven Blick auf die neue Sportstätte werfen durften, kamen wir beide aus dem Staunen kaum mehr heraus. Schon von außen wirkt die neue Heimspielstätte äußerst einladend. Anstatt einem spröden Waschbeton, schmücken Trainingsmotive und bunte Farben die neue Fassade. Begrüßt werden die Sportler mit einer geschmackvollen Querzeichnung des Braunfelser Schlosses. Besonders hervor sticht hier der Bassaltkegel mit seiner zinnenreichen Silhouette.

Doch auch von innen weiß das “Schmuckkästchen” vollumfänglich zu überzeugen. Das neu ausgearbeitete Raumkonzept bietet nun deutlich mehr Platz. Die Tribünen verschwinden zur Gänze vollelektronisch in den Wänden. Auch zukünftig wird noch jede Menge Platz für interessierte Zuschauer vorhanden sein. Ca. 200 Zuschauer werden bei Sportveranstaltungen über die gesamte Fläche ihren Platz finden. Der in einem gelben Antlitz daherkommende Boden weiß sich hier definitiv von den übrigen Spielstätten zu unterscheiden. Ebenso wertvoll werden für die zukünftigen Veranstaltungen die elektrischen Rollläden sein, die für die Spieler auch bei direkter Sonneneinstrahlung beste Sichtverhältnisse garantieren, sowie die festinstallierten Lautsprecher, welche der Turnierleitung eine optimale Akustik garantieren wird. Besonders wertvoll für unsere Tischtennisabteilung wird aber die neue optionale Dreifachabtrennung sein. Vorbei ist es nun mit der abendlichen “Geisterstimmung” bei zu geringer räumlicher Auslastung. Passend hierzu ist jeder Abschnitt eigens mit einer Kabine und Duschen ausgestattet. Komplett neu versteht sich.

Nach der ersten Besichtigung waren wir zwei uns einig: Das ist das, was der TV gebraucht hat!

15. Mai 2020 – Niklas Müller

Vorstellung unserer Mitglieder des erweiterten Vorstands; Teil 5

Heute möchten wir Euch gerne unser nächsten Mitglied des erweiterten Vorstands der Tischtennisabteilung vorstellen:

Gerrit Thielmann (Nachwuchstrainer)

Mit Gerrit Thielmann spielt das wohl aktuelle größte Talent im Lahn-Dill-Kreis für den TV Braunfels. Schon früh war zu erkennen, dass Thielmann alle Möglichkeiten besitzt um später einmal ganz vorne mitzumischen. Wie nur wenige andere in seinem Alter verfolgte er das Training konsequent und mit höchster Akribie, um noch vor der Volljährigkeit in Braunfels 1. Mannschaft zu stehen. Auch in den nächsten Jahren kann sich der Verein, sein Vater (Gunter Medebach) und vor allem er selbst, auf noch viele tolle Ballwechsel und hochklassige Partien freuen. Sein Talent will Thielmann nun auch an den Nachwuchs weiterreichen. Gemeinsam mit seinen Trainerkollegen schult er die Schüler und Jugendlichen in Technik, Taktik und vermittelt gleichzeitig noch den Spaß am Sport.

11. Mai 2020 – Niklas Müller

Vorstellung unserer Mitglieder des erweiterten Vorstands; Teil 4

Heute möchten wir Euch gerne unser nächsten Mitglied des erweiterten Vorstands der Tischtennisabteilung vorstellen:

Dennis Sciple (Trainer und Admin)

Lange war der Wetzlarer verschwunden von der Bildfläche des Tischtennissports. Doch dann kam er wieder. Und wie! Mühsam trotzte er allen Widrigkeiten des Tischtennisreglements und arbeitete sich in Windeseile von der Kreisklasse bis in die Bezirksoberliga vor. Doch nicht nur sportlich wurde Sciple immer wertvoller. Seine IT-Kenntnisse kommen dem TVB im digitalen Zeitalter immer häufiger zugute. In der jüngeren Vergangenheit machten es Schneider und Sciple einigen interessierten Zuschauern möglich, dass die heimischen Ballartisten auch auf den eigenen Endgeräten zu sehen sind. Unterstützt durch einen Streamingdienstleister wurden die Spiele der erste

4. Mai 2020 – Felix Friedrich

Vorstellung unserer Mitglieder des erweiterten Vorstands; Teil 3

Heute möchten wir Euch gerne unser nächsten Mitglied des erweiterten Vorstands der Tischtennisabteilung vorstellen:

Stefan Schneider (Admin):

Nicht nur als Linkshänder ist Stefan Schneider für unseren Verein seit jeher ein echtes Ass. Neben einer über Jahre beständigen Leistung auf konstantem Niveau, glänzt der gebürtige Siegerländer mit reichlich Fachwissen zur Informationstechnologie. Gemeinsam mit Dennis Sciple stellen Beide ihre Expertise für Fragen im Bereich der Datenverarbeitung zuverlässig zu Verfügung, ihre Notebooks bei Turnieren zur Verfügung, unterstützen ausländische Neuzugänge bei Fragen rund um Technik oder organisieren Videokonferenzen während der Corona-Krisenzeit.

27. April 2020 – Niklas Müller

Vorstellung unserer Mitglieder des erweiterten Vorstands; Teil 2

Heute möchten wir Euch gerne unser nächsten Mitglied des erweiterten Vorstands der Tischtennisabteilung vorstellen:

Gunter Medebach (Gerätewart)

Erst spät startete Gunter Medebach beim TV Braunfels so richtig durch. An und neben der Platte ist dieser für den Verein mittlerweile zu einer unverzichtbaren Größe geworden. Ein Mann für alle Fälle wie es so schön heißt. In den hinteren Mannschaften spult Medebach sowohl als Stamm- und Ergänzungsspieler ein hohes Programm ab und bei Veranstaltungen unterstützt er die Organisatoren stets mit einer helfenden Hand. Im laufenden Spieljahr zeigt sich Gunter Medebach für die Wartung und Instandsetzung der vereinseigenen Spielgeräte zuständig und agierte federführend bei der Räumung des Vereinsheimes oder der alten und nun neu sanierten Sporthalle der Carl-Kellner-Schule.

20. April 2020 – Niklas Müller