Erste unterliegt Biebrich in spannendem Duell knapp

Gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste aus Biebrich musste man sich 9:7 geschlagen geben. In den Doppeln zu Beginn konnte lediglich ein Sieg eingefahren werden. In Topform präsentierte sich unsere Nummer 1 Michael Mengel, der mit einer starken Leistung beide Einzel für sich entscheiden konnte. In einem knappen Duell unterlag Gao dem Spitzenspieler der Gäste mit 2:3. Im mittleren Paarkreuz konnte heute lediglich ein Spiel gewonnen werden. Die Abwehrspieler der Gäste, Jens Lilienthal und Andreas Gehm, erwiesen sich als zu stark und konnten inklusive ihres Doppels zusammen 5 Punkte holen. Im hinteren Paarkreuz konnte jeweils die Nummer 6 der Gäste bezwungen werden.

Das Abschlussdoppel, welches Gao/Lattermann in der Vorrunde noch knapp gewinnen konnten, ging heute leider mit 3:1 an die Gäste. Somit geht man mit einer knappen Niederlage in die zweiwöchige Pause.

5. Februar 2018 – Felix Friedrich

2. Mannschaft unterliegt Tabellenführer

Beim Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer Herbornseelbach mussten wir aus privaten Gründen seitens Thorsten Neul notgedrungen unsere Doppelaufstellung ändern.

Einen katastrophalen Start erwischte unsere Mannschaft, dadurch, dass von den ersten 11 gespielten Sätzen nicht einer gewonnen wurde. Thorsten Neul/Eugen Eirich kämpften sich anschließend zurück, gewannen das Doppel und verkürzten zunächst auf 1:3. Timo Ferber, Gerrit Thielmann und Serhat Yaman konnten unser Team bis zum 4:5 anschließend im Spiel halten.
Weitere Punkte gelangen uns an diesem Tag allerdings nicht. Nico Petschel und Gerrit Thielmann hatten zwar Möglichkeiten das Spiel weiter knapp zu halten, jedoch unterlagen beide im 5. Satz.

Das nächste Spiel bestreiten wir nun in zwei Wochen zu Hause gegen Runkel. Dass das Spiel spannend werden wird, wird bei dem Blick auf das Hinspielergebnis deutlich, welches 8:8 endete.

5. Februar 2018 – Felix Friedrich

4. Mannschaft unterliegt im Spitzenspiel gegen Kraftolms

Im Spitzenspiel gegen die SF Kraftsolms musste man eine 9:7 Niederlage hinnehmen. Alle drei Doppel konnte zu Beginn leider nicht gewonnen werden, sodass man mit einem 0:3 Rückstand in die Einzel ging. Friedrich und Frank konnten dann im vorderen Paarkreuz insgesamt 3 Punkte ergattern. In der Mitte zeigte Marc Goldbach seine Qualitäten, wo er beide Spiele gewinnen konnte. Im hinteren Paarkreuz zeigte Uwe Götz eine starke Leistung. Er gewann auch beide Spiele, was leider nicht zu einem Unentschieden reichen sollte, da Friedrich/Klüger das Abschlussdoppel mit 2:3 verloren.

5. Februar 2018 – Felix Friedrich

5. Mannschaft gewinnt deutlich

Die Doppel waren relativ ausgeglichen. Im ersten Doppel konnten Wacker und Crass sich durchsetzen. Das zweite Doppel musste man leider nach einem sehr knappen Spiel im fünften Satz abgeben. Jedoch konnten Müller und Crass die ersten Einzel gleich für das eigene Team sichern. Auch Kaiser und Wacker gewannen ihre Einzel mit Bravour. Man konnte zudem auch die letzten vier Einzel für die eigene Mannschaft sichern und ließ den Gegnern somit die Chance auf ein Comeback verwehrt.

5. Februar 2018 – Felix Friedrich

Braunfels VI siegt zum Rückrundenauftakt

Im ersten Spiel der Rückrunde ist unsere sechste Mannschaft als Sieger aus der Halle gegangen. Zu keiner Zeit war der 9:1-Sieg gegen Albshausen gefährdet. Die Doppel Medebach/Crass und Weiß/Wern sorgten für die ersten zwei Punkte. In den Einzeln steuerten Gunter Medebach, Ole-Mattes Crass und Markus Wern auch jeweils zwei Siege bei. Einzig Manuel Weiß schwächelte und musste sich im zweiten Spiel geschlagen geben.

5. Februar 2018 – Felix Friedrich